Lederreiniger online
(Werbung)
Ab wie vielen Jahren darf man einen Dildo kaufen?

Ab wie vielen Jahren darf man einen Dildo kaufen?

Sexspielzeuge sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden und haben sich zu einer gängigen Ergänzung des Liebeslebens entwickelt. Eines der bekanntesten und vielseitigsten Spielzeuge ist der Dildo. Doch ab wieviel Jahren ist der Kauf eines Dildos erlaubt? In diesem Artikel werden wir uns genauer mit dieser Frage befassen und herausfinden, welche Altersgrenzen es gibt.

Rechtliche Altersbeschränkungen für den Kauf von Dildos

Die Gesetzgebung bezüglich des Alters für den Kauf von Dildos variiert von Land zu Land und sogar von Staat zu Staat. In Deutschland gibt es jedoch keine spezielle Altersbeschränkung für den Kauf von Dildos. Im Gegensatz zu pornografischem Material, das in der Regel erst ab 18 Jahren erworben werden darf, können Dildos und andere Sexspielzeuge ohne Altersbeschränkung erworben werden. Das bedeutet, dass Menschen jeden Alters einen Dildo kaufen können, solange sie das nötige Geld dafür haben.

Minderjährige können Dildos im Supermarkt kaufen

Jugendliche haben heute durchaus die Möglichkeit, bestimmte Sexspielzeuge legal und ohne großen Aufwand zu erwerben. Viele Drogerien bieten inzwischen Dildos und Vibratoren an, oft in der gleichen Abteilung wie Kondome. Wenn du neugierig bist, schau doch mal in einem Geschäft vorbei, das eine große Auswahl in dieser Kategorie anbietet. Dort findest du neben Dildos und Vibratoren auch andere Artikel wie Auflagevibratoren oder Vibrationsringe. Jedoch kann es sein, dass diese bei Käufern unter 14 Jahren nicht verkauft werden, da sexuelle Handlungen erst ab diesem Alter erlaubt sind.

Vibrationsringe findest du sogar in vielen Kondomautomaten auf öffentlichen Toiletten. Für wenige Euros kannst du hier ein einfaches Sexspielzeug aus dem Automaten ziehen.

Alterbeschränkung für den Kauf von Sexspielzeug im Erotikgeschäft

Bei Erotikversandhäusern und Sexshops stoßen Minderjährige allerdings auf eine Barriere. Sie unterliegen dem Jugendschutzgesetz und dürfen ihre Produkte nicht an Personen unter 18 Jahren verkaufen. Wenn du ein bestimmtes Produkt suchst, kannst du einen Erwachsenen deines Vertrauens bitten, für dich zu bezahlen und zu bestellen.

Bei Erotikversandhäusern und Sexshops stehen Minderjährige jedoch vor verschlossenen Türen.

Welche Sextoys dürfen Jugendliche in der Drogerie kaufen?

  • Auflegevibrator: Dieser Vibrator wird auf erogene Zonen wie die Brüste, die Innenseite der Oberschenkel oder die Vagina aufgesetzt und kann sowohl zur Selbstbefriedigung als auch zum Vorspiel mit dem Partner verwendet werden.
  • Liebeskugeln: Obwohl sie nicht unbedingt zur Selbstbefriedigung oder zum Geschlechtsverkehr verwendet werden, gehören Liebeskugeln zu den Sexspielzeugen. Sie dienen dazu, die Beckenbodenmuskulatur zu trainieren, was zu intensiveren Orgasmen führen kann.
  • Vibrator für den Finger: Dieses kleine Sexspielzeug kann sowohl allein als auch mit dem Partner verwendet werden und für zusätzliche Stimulation sorgen.
  • Kondome mit Geschmack: Kondome mit Geschmack, extra dünne Kondome und Kondome mit Geschmack sind ohne Altersbeschränkung erhältlich und können dazu beitragen, das sexuelle Erlebnis zu verbessern.
  • Vibrationsring: Dieses Sexspielzeug wird an der Peniswurzel angebracht und kann sowohl den Träger als auch den Partner durch Vibrationen stimulieren. Der Ring kann helfen, die Erektion länger aufrechtzuerhalten.
  • Handschellen: Handschellen sind sogar in Spielzeugläden erhältlich. Sie können in das Vorspiel integriert werden, um zusätzliche Spannung zu erzeugen.
  • Augenbinde: Durch das Ausschalten eines Sinnes kann das sexuelle Erlebnis intensiviert werden. Dazu eignen sich Augenbinden, aber auch ein Schal oder ein Seidentuch.
  • Vibratoren: Einige Drogeriemärkte wie Rossmann und dm bieten Vibratoren ohne Altersbeschränkung an.
  • Federpeitsche: Sie ist für das Vorspiel gedacht und kann dazu verwendet werden, sich selbst oder den Partner an erogenen Stellen zu berühren, um die sexuelle Spannung zu erhöhen.

Gesellschaftliche Auswirkungen und Debatten

Altersbeschränkungen für den Kauf von Sexspielzeug haben weitreichende Auswirkungen auf die Gesellschaft, insbesondere auf die Sexualerziehung und die Gesundheit von Jugendlichen. Der eingeschränkte Zugang zu diesen Artikeln kann die Fähigkeit junger Menschen einschränken, ein gesundes und aufgeklärtes Verständnis ihrer eigenen Sexualität zu entwickeln. Dies kann sich langfristig auch auf ihre sexuelle Gesundheit und ihr Wohlbefinden auswirken.

Solche Einschränkungen führen zu kontroversen Debatten auf verschiedenen Ebenen. Einige argumentieren, dass sie notwendig sind, um junge Menschen zu schützen, während andere darauf hinweisen, dass sie junge Menschen eher gefährden könnten, indem sie ihnen sichere Möglichkeiten zur Erkundung ihrer Sexualität vorenthalten.

Es wird diskutiert, ob Altersbeschränkungen für Sexspielzeug Jugendlichen wirklich helfen oder ob sie dazu beitragen, dass diese Produkte als tabu und schambesetzt wahrgenommen werden. Einige Vertreter der Sexualpädagogik argumentieren, dass ein offenerer Zugang zu Sexspielzeug in Verbindung mit angemessener Aufklärung dazu beitragen könnte, Mythen und Missverständnisse rund um die Sexualität abzubauen und ein sichereres und gesünderes Umfeld für Jugendliche zu schaffen.

Letztendlich spiegeln diese Debatten die breiteren gesellschaftlichen Diskussionen über die sexuellen Rechte von Jugendlichen, ihre Fähigkeit zur Einwilligung und ihre Bedürfnisse in Bezug auf sexuelle Aufklärung und Gesundheit wider. Es ist wichtig, diese Diskussionen fortzusetzen und nach Lösungen zu suchen, die die Rechte, das Wohlergehen und die Gesundheit aller Beteiligten respektieren und schützen.

Sicherheit und verantwortungsbewusster Umgang mit Sexspielzeugen

Die richtige Verwendung und Handhabung von Sexspielzeugen wie Dildos ist nicht nur für Minderjährige wichtig, um das Risiko von Verletzungen oder gesundheitlichen Schäden zu minimieren. Im Folgenden sind einige wichtige Sicherheitshinweise aufgeführt, die beachtet werden sollten:

  1. Qualität und Material: Stelle sicher, dass das Spielzeug aus sicherem, ungiftigem und hypoallergenem Material besteht. Hochwertige Produkte sind oft aus Silikon, Glas oder Metall gefertigt.
  2. Reinigung: Sexspielzeuge müssen vor und nach jeder Benutzung gründlich gereinigt werden, um das Risiko von Infektionen zu verringern.
  3. Gebrauchsanweisung: Befolge immer die Gebrauchsanweisung des Herstellers, um sicherzustellen, dass das Spielzeug korrekt und sicher verwendet wird.
  4. Gleitmittel: Einige Spielzeuge benötigen ein Gleitmittel, um die Benutzung angenehmer zu gestalten und Verletzungen vorzubeugen. Stelle sicher, dass das Gleitmittel mit dem Material des Spielzeugs kompatibel ist.

Offene Kommunikation und Aufklärung über Sexspielzeug sind unerlässlich, um Missverständnisse und Unsicherheiten zu vermeiden. Es ist für Eltern und ihre Kinder wichtig, offen und ehrlich über sexuelle Vorlieben, Grenzen und Sicherheitsmaßnahmen zu sprechen.

Auch die gesellschaftliche Aufklärung über Sexspielzeug spielt eine wichtige Rolle, um Tabus und Vorurteile abzubauen und den Menschen zu helfen, informierte Entscheidungen zu treffen. Aufklärungsinitiativen, die sich sowohl an Jugendliche als auch an Erwachsene richten, können dazu beitragen, ein sichereres und gesünderes sexuelles Umfeld für alle zu schaffen.

Dildo als Hilfsmittel zur sexuellen Erfüllung

Ein Dildo ist ein Sexspielzeug, das entweder allein zur Masturbation oder zur sexuellen Stimulation während des Geschlechtsverkehrs verwendet werden kann. Er hat eine phallische Form und kann aus verschiedenen Materialien wie Silikon, Glas oder Kunststoff hergestellt sein. Einige Dildos sind auch mit Vibrationsfunktionen ausgestattet, die für zusätzliche Stimulation sorgen.

Fazit

Die Frage, ab welchem Alter der Kauf eines Dildos erlaubt ist, ist einfach zu beantworten: Es gibt keine spezifische Altersbeschränkung für den Kauf von Dildos in Deutschland. Dildos können von Personen jeden Alters erworben werden, solange sie das nötige Geld dafür haben. Der Kauf eines Dildos kann eine aufregende Möglichkeit sein, das eigene sexuelle Vergnügen zu erweitern und neue Erfahrungen zu machen. Denke aber daran, deinen Dildo regelmäßig zu reinigen und sorgfältig zu pflegen, um Ihre sexuelle Gesundheit zu schützen.