(Werbung)
Tom Rockets
Ernährung für Analsex

Sauberer Analsex dank gesunder Ernährung: Welche Lebensmittel sind am besten?

Die richtige Ernährung schafft die besten Voraussetzungen für Analsex. Durch das Beachten einiger Regeln bei der Ernährung lässt sich die Konsistenz des Kots beeinflussen. Dieser wiederum hat Einfluss auf den Analsex. Am meisten Spaß macht der Analsex, wenn der Darm leer und besonders sauber ist. Die Ernährungsumstellung ist nicht nur für Analsex gut, der gesamte Körper freut sich über eine gesunde Ernährung. Der Nebeneffekt ist ein fitter Körper und vielleicht sogar das Verlieren des ein oder anderen Kilos.

Welche Lebensmittel eignen sich für Analsex?

Bei der richtigen Ernährung für Analsex funktioniert vieles, was einem bei dem Gedanken an gesunde Lebensmittel in den Sinn kommt. Dabei ist es immer wichtig, eine gesunde Balance zu finden. Ein Stück Schokolade zwischendurch wird nicht den gesamten Ernährungsplan umwerfen, aber es sollte auch nicht zu der ganzen Tafel gegriffen werden. Mit angenehmem Analsex und einem fitteren Gesamtzustand sollten genug Anreize gegeben sein, die Ernährung durchzuziehen.

Der Hauptanteil der Ernährung sollte aus Gemüse bestehen. Damit das nicht langweilig wird, ist hier Variation wichtig. Es gibt eine große Auswahl an Gemüse und diese kann auch genutzt werden. Je bunter das Gemüse im Essen gestaltet, umso motivierender wirkt es auf die Disziplin. Kohl liefert jede Menge Ballaststoffe, die wichtig für die Ernährung sind. Wenn das Gemüse gegart wird, sollte das mit möglichst wenig Fett geschehen. Bei der Verwendung von Fett sollte der Fokus auf gesunden Ölen liegen. Olivenöl, Hanföl und Leinöl sind gute Beispiele für gesunde Öle. Sämtliche Formen von Hülsenfrüchten wirken sich ebenfalls positiv auf den Darm aus.

Eine gute Ergänzung für viele Gerichte sind Nüsse und Samen. Für den Snack zwischendurch kann statt auf eine Tüte Chips auf Studentenfutter zurückgegriffen werden. So hat man etwas zum Knabbern und nimmt gleichzeitig viele Nüsse zu sich. Wichtig ist es, auf Brot zu verzichten. Ein Verzicht funktioniert immer dann am besten, wenn er sich nicht nach Verzicht anfühlt, weil es eine geeignete Alternative gibt. Aus einer Nussmischung zusammen mit verquirlten Eiern lässt sich eine gute Alternative zu Brot backen.

Nicht nur auf Brot, sondern auch auf andere kohlenhydrathaltige Lebensmittel wie Reis und Pasta sollte möglichst verzichtet werden. Genauso wie Kohlenhydrate ist auch Zucker nicht hilfreich. Das schließt Süßigkeiten ein, jedoch auch Obst, denn Obst enthält Fruchtzucker. Hier sollte lieber wieder auf Gemüse oder Nüsse zurückgegriffen werden. Die perfekte Ergänzung zur richtigen Ernährung ist das Trinken von viel Wasser und Tee. Viel Flüssigkeit zu sich nehmen sollte jedoch nicht abhängig von einer bestimmten Ernährungsform sein, sondern ist immer gut für den Körper.

Welche Auswirkung hat die richtige Ernährung auf sauberen Analsex?

Durch eine Low-Carb-Ernährung wird schmieriger Kot vermieden. Das Gemüse und die Ballaststoffe regen die Verdauung an und helfen bei der gesunden Entleerung des Darmes. Hat der Kot eine angenehme Konsistenz, löst er sich gut aus dem Darm. So ist der Darm nach dem Toilettengang automatisch deutlich sauberer. Der Nebeneffekt beim Verzehr von viel Gemüse und dem Verzicht auf Brot ist die positive Auswirkung auf die Figur. Es gibt also viele Gründe, die für das Ausprobieren der Low-Carb-Ernährung sprechen.