(Werbung)
Tom Rockets
Penisring Funktion

Penisring: Was bewirkt ein Cockring beim Sex?

Der Penisring – oder auch Cockring genannt – ist ein sehr einfaches Sex-Toy, das vor dem eigentlichen Akt oder für verschiedene Sexpraktiken um den Penis, die Eichel oder auch um den Hodensack gelegt wird. Es sind viele unterschiedliche Varianten aus unterschiedlichen Materialien erhältlich, die dem Sex eine ganz neue Richtung geben. Aber was bewirkt der Penisring beim Sex? Ich verrate dir, wofür mein einen Cockring benutzt und welche Funktion die Hilfsmittel haben.

Penisring Wirkung: Welche Funktion hat ein Penisring beim Sex?

Auch wenn der Penisring im eigentlichen Sinn als Sexspielzeug verwendet wird, hat er im Grunde genommen auch einen medizinischen Nutzen. Dies gilt vor allem für Männer, die unter Erektionsstörungen leiden. Durch das Tragen des Rings wird die Blutzirkulation beeinflusst und es wird verhindert, dass das Blut zurückfließen kann. Dies führt beim Träger des Cockrings zu einer viel härteren Erektion, die sehr lange anhalten kann. Der Orgasmus wird verzögert und bei vielen Männern sogar verstärkt. Dadurch ist der Akt viel intensiver und kann ausgiebiger genossen werden. Für die verschiedenen Sexpraktiken gibt es einfache Ringe, Mehrfachringe und sogar Penisringe, die mit Vibratoren ausgestattet sind. Als Materialien stehen Silikon, Gummi, Leder, aber auch Metall zur Verfügung.

Cockringe als Zeichen von Männlichkeit

In der Lederszene und Bärenszene wird ein Penisring gerne auch als modisches Accessoir getragen. Insbesondere Cockringe aus Metall gelten als besonderes Zeichen von Männlichkeit und Potenz. Männer, die einen Cockring tragen, haben eine härtere Erektion und können ihren Sexpartner ausdauernder penetrieren.

Ein Ring aus Metall ist als Sex-Toy nur für erfahrene Träger zu empfehlen und sollte aus einem Stück bestehen.

Der Cockring wird nicht über den voll erigierten Penis gestreift

Wer den Akt oder Sexpraktiken mit einem Penis- oder Cockring plant, muss rechtzeitig reagieren. Viele Ringträger verwenden den Ring nämlich falsch und legen ihn nur um den Penis: Denn der Penisring wird korrekt um das Glied UND den Hodensack getragen! Männer, die an den Hoden sehr empfindlich sind, haben daher oft auch Angst, einen Cockring anzulegen.

Das Toy wird entweder über den schlaffen oder den leicht erigierten Penis oder die Eichel gestreift. Erscheint der Penis durch die Erektion erst mal in seiner vollen Größe, wird das Überstreifen des Rings schwierig. Da auch der Hodensack bei der Erektion anschwillt, gilt die gleiche Vorgehensweise. Wurde ein sehr enger Ring gewählt, lässt er sich meist überhaupt nicht mehr platzieren. Wer ungeübt ist, sollte zum Überstreifen ein Gleitgel verwenden. Dadurch wird das Anlegen maßgeblich erleichtert. Selbst in Verbindung mit einem Kondom ist die Verwendung des Penisrings möglich.