Fleshlight wie reinigen?

Fleshlight wie reinigen? Masturbator richtig säubern und desinfizieren

Als „Fleshlight“ wird eine künstliche Vagina des US-amerikanischen Herstellers Interactive Life Forms (ILF) bezeichnet. Der Masturbator stellt eines der beliebtesten Sexspielzeuge für Männer dar. Der Name spielt auf den Gehäuse an, welches an eine Taschenlampe (engl. Flashlight) erinnert. Als „Fleshjack“ werden speziell für schwule Männer entwickelte Fleshlights angeboten.

Wie muss man eine Fleshlight reinigen?

Ganz gleich, ob heterosexuell oder homosexuelle: Eine Fleshlight ist das ideale Sextoy für Männer. Je nach sexuelle Vorliebe stehen vagina-, anus-, mundförmige und andere Öffnungen zur Verfügung. Das herausnehmbare Innere des Masturbator besitzt eine hautähnliche Struktur, welche den Penis stimuliert. Du steckst deinen Penis in die Fleshlight und kannst damit je nach Laune maturbieren oder das Sexspielzeug auch ficken.

Dildoking
(Werbung)

Doch soviel Spaß die Benutzung des Masturbators auch machen: Die Reinigung der Fleshlight finde ich immer ziemlich aufwendig. Denn beim Orgasmus spritzt der Mann sein Sperma in die Fleshlight.

Damit das Insert möglichst lange Freude schenkt, muss es nach der Benutzung einer gründlichen Reinigung unterzogen werden. Doch das ist längst nicht alles: Auch eine ausreichende Trocknung und Pflege des Inserts ist wichtig. Denn wenn Feuchtigkeit, Sperma oder Gleitgelrückstände über längere Zeit in der Fleshlight verbleiben, können diese eine Schimmelbildung oder ein Keimwachstum im Innenkanal verursachen. Also solltest du den Masturbator auch zum Schutz deiner Gesundheit nach jeder Benutzung gründlich säubern!

Fleshlight Reinigung: Nach der Benutzung gründlich ausspülen

Nachdem Du dein Sperma in die Fleshlight gespritzt hast, nimmst du das Insert aus der Hülle und wäscht es von außen gründlich mit warmen Wasser ab. Danach spülst du den Kanal durch die vordere und hintere Öffnung auch von innen durch. Dann füllst du den Kanal noch einmal mit Wasser, hältst beide Enden zu und schüttelst das Ding hin- und her. Danach sollte das Insert von Sperma und Gleitgel gereinigt sein. Wenn die Fleshlight innen viele enge Zwischenräume, Kammern und Rillen hat, solltest du es besser umkrempeln und mit den Fingern reinigen.

Nachdem du das Innere gereinigt hast, kann du das Fleshlightcase von außen abwaschen und danach ausspülen. Schraube dazu am besten auch den hinteren Deckel ab. So kannst du die Hülle besonders gründlich reinigen.

Fleshlight-Masturbator: Nach der Reinigung richtig trocknen und pudern.

Wichtig: Im Gegensatz zu einem Dildo solltest du deine Fleshlight nicht mir normaler Seife oder Handwaschgel waschen. Diese enthalten oft Öl, welches die chemische Struktur des Fleshlightmaterials angreifen kann. Im Sexshop kannst du ein spezielles Reinigungsmittel für deinen Masturbator kaufen. Damit kannst du die Fleshlight desinfizieren. Keime, Bakterien und Schimmelpilze werden so abgetötet. Lass das Desinfektionsmittel etwa fünf Minuten einwirken. Danach solltest du es jedoch wieder abspülen, um Hautirritationen an deinem Penis vorzubeugen.

Fleshlight nach der Reinigung trocknen lassen und einpudern

Übrigens: Neben der gründlichen Reinigung ist eine ausreichende Trocknung ein weiterer wichtiger Faktor für die Lebensdauer deiner Fleshlight. Ich lasse das Insert nach der Reinigung immer ein paar Stunden an der Luft trocknen.

Bevor ich es zurück in das Case stecke, wird es zudem noch ordentlich eingepudert. Das Puder sorgt dafür, dass die samtige Beschaffenheit des Inserts erhalten bleibt.

Du siehst also, dass die Reinigung deines Fleshlight-Masturbator ziemlich aufwendig ist. Doch nur so garantierst du eine möglichst lange Lebenszeit deines Sexspielzeugs!