6 Tipps für dein Profilbild bei Grindr

Mit der Datin-App Grindr kannst du neue schwule Leute aus deiner Umgebung kennenlernen. Doch mit der kostenlosen Variante ist das gar nicht so einfach, denn die Anzahl der angezeigten Profile ist begrenzt. Daher ist die Auswahl eines perfekten Profilfotos besonders wichtig, denn dies ist das erste, was die anderen Nutzer von dir sehen. Also wie kann man mehr Besucher, Likes und somit Dates bei Grindr bekommen?

Tipps für das perfekte Profilfoto bei Grindr

Ich möchte dir ein paar Tipps für das perfekte Profi-Foto bei Grindr verraten. So lockst du mehr Besucher auf dein Profil und bekommst mehr Flammen (Likes) und Anfragen für heiße Dates mit anderen Gays!

Die Fotorichtlinien bei Grindr werden weitgehend von den App-Store-, bzw. Playstore-Regeln von Apple und Google bestimmt. Daher ist es nur schwer möglich, sexy Fotos oder sogar Nacktfotos oder Schwanzbilder hochzuladen. Das ist für viele Nutzer, die die App hauptsächlich benutzen, um schwule Sexkontakte zu finden, frustrierend. Desweiteren fühlte sich die Durchsetzung der Fotoregeln in der Vergangenheit für manche Nutzer auch willkürlich an: Einige Leute bemerkten, dass ihr Foto abgelehnt wurde, sahen jedoch, dass das ähnliche Foto eines anderen Nutzers genehmigt wurde. Im besten Fall war dies frustrierend, und im schlimmsten Fall wurde es auf Rassismus, Körperbeschämung, Transphobie oder andere Arten von Vorurteilen von Grindr-Moderatoren zurückgeführt.

1. Grindr-Fotorichtlinien beachten

Wenn du ein neues Profil-Foto bei Grindr hochladen willst, solltest du zuerst darauf achten, dass es nicht gegen die folgenden Regeln verstößt:

  • Keine Erektionen
  • Keine Nacktheit
  • Keine sexuellen Handlungen
  • Keine pornografischen Posen
  • Keine extremen Nahaufnahmen erogener Zonen

Dies gilt für alle Arten von Kleidung, alle Geschlechterpräsentationen und alle Situationen im Innen- und Außenbereich. Im Gegensatz zu früher sind auf Grindr jedoch mittlerweile Profilfotos von Menschen in Unterwäsche und in Handtüchern erlaubt!

2. Lade mehrere Fotos bei Grindr hoch

Zuerst einmal ist wichtig, dass du überhaupt ein Profilbild bei Grindr besitzt. Denn es gibt viele Nutzer, die gar keine Bilder in ihr Profil laden. Zwar ist dies verständlich, da viele Männer sich nicht online als homosexuell outen möchten – jedoch schmälert ein Profil ohne Fotos die Chancen, von anderen Nutzern angeklickt zu werden.

Doch auch ein Grindr-Profil mit nur einem einzigen Foto wirkt ein wenig langweilig. Deshalb solltest du dein Grindr-Profil mit mehreren Bildern schmücken. 4-6 Fotos sind eine gute Zahl! So können sich interessierte Kerle einen besseren Eindruck von dir machen und die Chance, von anderen Männern angeschrieben zu werden, steigt beträchtlich!

3. Grindr-Profilbilder: Aufmerksamkeit anderer Nutzer erregen

Auf Grindr sehen die anderen Benutzer zuerst (also bevor sie auf dein Profil klicken) nur dein Profilbild. Bei der „Wer ist in der Nähe?“-Suchfunktion ist es zudem von vielen anderen Profilen umringt! Um aus der Masse an Männern herauszustechen, muss dein Profilfoto also Aufmerksamkeit erregen. Das schaffst du, indem du tolle Fotos hast, mit denen du dich von den anderen Benutzern abhebst.

Am besten ist ein Portraitfoto, auf dem dein Gesicht klar erkennbar ist. Mit einem Blick in die Kamera und einem strahlenden Lächeln kannst du die Aufmerksamkeit der Jungs und Männer leicht auf dich ziehen. Ein weiterer Trick, damit die Blicke der anderen User auf dich fallen, sind helle, kräftige Farben – z.B. auf deiner Kleidung oder im Hintergrund!

4. Beeindrucke Grindr-Nutzer mit hochwertigen Fotos

Grindr ist ein Paradies für schwule Selfie-Liebhaber. Allerdings solltest du auf Selfies vor dem Badezimmerspiegel oder im Schlafzimmer verzichten! Außerdem sehen Selfies häufig nach zu viel oder zu wenig Bemühen aus. Und die bieten viel zu weniger Spielraum, um deine gesamte Persönlichkeit zu zeigen. Um die anderen Nutzer mit deinen Fotos zu beeindrucken, solltest du deswegen einen Freund oder eine Freundin bitten, ein paar Bilder von dir zu knipsen. Vielleicht kennst du ja sogar einen begabten Hobbyfotograf, der ein paar Fotos für dein Grindr-Profil machen kann.

Achte außerdem auf die technischen Eigenschaften deiner Grindr-Profilfotos:

  • Gute Auflösung
  • Nicht zu hell
  • Nicht zu dunkel

Übrigens: Auch von lustigen Filtern (z.B. mit lustigen Ohren oder Herzen), wie sie viele Foto-Apps anbieten, würde ich abraten.

5. Zeige deine Persönlichkeit

Deine Profilbilder auf Grindr verraten mehr als nur dein Aussehen! So kannst du deine Fotos nutzen, um den anderen Benutzern deine Interessen, deine Hobbys und deinen Lebensstil zu zeigen. Auf diese Weise können die Betrachter schon etwas über deine Persönlichkeit erfahren.

Hier einige Beispiele, wie du deine Persönlichkeit auf Grindr ausdrücken kannst:

  • Du treibst Sport? Lade Fotos von dir beim Tennis, Wandern oder Mountainbiken hoch
  • Du reist gerne? Poste Bilder, die dich vor berühmten Sehenswürdigkeiten zeigen
  • Du stehst auf einen bestimmten Fetisch? Zeige den Nutzern deine Sneaker, Lederoutfits oder Tiermasken

Am besten präsentierst du den Besuchern deines Grindr-Profils eine bunte Mischung an Fotos, die dich in verschiedenen Situationen zeigen. So bekommen die anderen Benutzer einen besseren Eindruck davon, wer du bist und ob ihr kompatibel seid.

6. Lass Freunde dein Grindr-Profil beurteilen

Warte nicht auf das Feedback deiner Besucher: Bitte einen schwulen Freund um ehrliches Feedback. Er kann dir sicherlich mitteilen, auf welchen Fotos deine Persönlichkeit am besten zur Geltung kommt, und auf welchem Profilbild du richtig sexy aussiehst.

Grindr zeigt dir Profile von Gays in deiner Umgebung an. Die Reihenfolge hängt von der Entfernung ab. Besonders in kleinen Städten werden daher häufig immer die selben Accounts angezeigt. Damit weder dir noch den anderen Nutzern in deiner Nähe langweilig wird, solltest du mit deinen Grindr-Fotos experimentieren: Wechsle von Zeit zu Zeit dein Hauptprofilbild aus. So lockst du immer wieder neue Besucher auf dein Profil. Außerdem findest du auf diese Weise heraus, welche Fotos bei den anderen Jungs und Männern am besten ankommen: Je besser ihnen deine Profilfotos gefallen, desto mehr Besucher, Flammen und Anfragen wirst du erhalten!

Welche Erfahrungen hast du mit deinen Profilfotos auf Grindr gemacht? Und welche Art von Profilbilder wecken dein Interesse? Ich freue mich über deine Meinung in den Kommentaren unter diesem Artikel!