(Werbung)
Tom Rockets
Andreaskreuz kaufen BDSM Sex

Andreaskreuz kaufen und fesselnde BDSM-Sessions erleben

Du interessierst dich für die dunkle Seite der Erotik und suchst ein passendes Möbelstück? Ein Andreaskreuz gehört wohl zu den beliebtesten BDSM Möbeln. Kein Wunder, denn es ist ein vielseitiges Hilfsmittel, um einer intensiven Gay Sex Session noch mehr Schwung zu verleihen. Ähnlichkeiten mit dem gleichnamigen Kreuz aus dem Straßenverkehr und der Eisenbahn gibt es insofern, dass ein Part wirklich stillsteht. Ob Du oder Dein Gegenüber dabei die devote Rolle übernimmt, ist nebensächlich. Einer von euch wird wie der namensgebende Apostel Andreas an das Kreuz gehängt. Überlieferungen zufolge musste auch er ein Martyrium durchleiden und genau das kannst Du mit dem Andreaskreuz fortführen. Fessle Deinen Partner und übernimm die Kontrolle, während er nur darauf wartet, was Du mit ihm vorhast.

Wo kann man ein Andreaskreuz kaufen?

Was das Andreaskreuz in der Gay und BDSM Szene so beliebt macht? Vermutlich, dass es eins der erotischen Möbelstücke ist, die sich leicht zerlegen und wieder montieren lassen. Dazu kommt, dass es einmal aufgebaut auch ein echter Hingucker ist. Je nach Modell hast Du die Wahl, wo Du es im Raum oder an der Wand platzierst. So kannst schon vor dem sexuellen Akt deiner Kreativität freien Lauf lassen. Es gibt Andreaskreuze, die über einen eigenen Ständer verfügen und die, die Du an der Wand montierst. Durch edle und stilvolle Designs ist das Andreaskreuz nicht nur praktisch, sondern auch ein ausgefallenes Accessoire. Doch wo kann man ein Andreaskreuz kaufen?

Ich bestelle meine Sexmöbel meist im Gay Online Sexshop vom Tom Rockets. Dort findest Du u.a. dieses schöne Andreaskreuz:

Hier kaufen: Andreaskreuz bei Tom Rockets bestellen

Mit diesem Andreaskreuz kannst Du Deine dunkelsten und härtesten Sexfantasien ausleben und Dich auf intensive Impact-Sessions vorbereiten. Das strapazierfähige Sexmöbelstück besteht aus robustem Stahl und verfügt über mehrere Ösen, an denen Du Deinen Sexpartner festschnallen kannst. So ist Dir Dein Sub hilflos und deiner Gnade ausgeliefert. Oder verwende das Kreuz, um Deinen Partner zu fixieren, während Du ihn auf erotische Weise verwöhnst!

Bereit für die erotische Kreuzigung?

Nachdem Du das Andreaskreuz mit wenigen Handgriffen montiert hast, kann die erotische Kreuzigung schon beginnen. Eventuell musst Du noch die passenden Handschellen besorgen, sofern diese nicht im Lieferumfang dabei sein sollten.

Bist Du der Part, der hautnah erlebt, wie es sich anfühlt, jemandem wehrlos ausgeliefert zu sein oder Dein Gegenüber? Der andere hat in jedem Fall die komplette Kontrolle. Das Sex-Kreuz bietet Dir und Deinem Partner die perfekte Möglichkeit, eure Körper zu liebkosen. Erforsche die erogenen Zonen deines Spielgefährten, während er am Kreuz zappelt und die Lust im Sekundentakt steigt.

Oder ihr benutzt das Kreuz für eine Session á la BDSM und steigert euch langsam. Es ist nicht in Stein gemeißelt, welche Seite dabei das Andreaskreuz berührt. Mit dem Gesicht zum Mobiliar haben Du und dein Partner die Möglichkeit, Spanking auszuprobieren. Du möchtest, dass Dein Partner sich während des Spiels mit der Lust von Dir abhängig fühlt? Verlass, nachdem Du ihn angebunden hast, für ein paar Minuten den Raum und überlass ihm seinem Schicksal.

Das Andreaskreuz eignet sich nicht für erfahrene BDSM Anhänger, sondern auch für Einsteiger. Das schmale Design erlaubt es dir, bei Nichtbenutzung einfach etwas davorzuhängen. So erfährt nicht jeder, dass ihr in eurem Schlafzimmer gerne fesselnde Momente der Leidenschaft erlebt.

Aufbauen, den devoten Part anbinden und mit dem Andreaskreuz Spaß haben

Zugegeben, um mit dem Andreaskreuz Spaß zu haben, brauchst Du ein Gegenüber. Zu zweit ist das erotische Fesselmobiliar allerdings eine gelungene Erweiterung für den schwulen Liebesakt. Gerade, wenn Du und Dein Partner Interesse an ersten BDSM Erfahrungen habt, ist es das perfekte Interieur. Damit ihr beide das Spiel mit dem Freiheitsentzug und der Dominanz genießt, vereinbart ihr vorab am besten ein Safeword. Quasi das Kommando, um die Fesseln zu lösen.

Besonderheiten beim Sex-Kreuz:

  • Verschiedene Größen
  • Unterschiedliche Materialien wie Stahl oder Holz
  • Stationär oder mobil einsetzbar
  • Eignet sich auch für Einsteiger

Lust auf fesselnde Leidenschaft und ein Stück epischer Geschichte im Schlafzimmer? Ein Andreaskreuz schlägt beide Fliegen mit einer Klappe. Dein Partner oder Du werden nicht ans Kreuz genagelt, sondern erst gekreuzigt und dann genagelt.

Andreaskreuz – Was bdeutet der Name?

Der Begriff Andreaskreuz stammt aus dem Lateinischen: crux decussata bedeutet Kreuz in X-Form oder Kreuz in Form einer römischen Zehn. Es handelt sich um ein Kreuz mit zwei diagonal verlaufenden sich kreuzenden Balken. In der BDSM- und Schwulenszene kommt es im Rahmen von Bondage-Sex und SM-Praktiken zum Einsatz.