Selbstbefriedigung: Wichsen an ungewöhnlichen Orten

Selbstbefriedigung: Wichsen an ungewöhnlichen Orten

Selbstbefriedigung ist häufig besser als richtiger Sex. Die meisten Männer wichsen im Bett, vor dem PC oder unter der Dusche. Doch das kann auf die Dauer auch langweilig werden. Wer einen besonderen Kick sucht, begibt sich an ungewöhnliche Orte zum Onanieren.

Onanieren an ungewöhnlichen Orten

Viele Menschen reizt beim Onanieren an ungewöhnlichen Orten die Gefahr, erwischt zu werden. Wirklich ertappt werden möchten dabei jedoch die Wenigsten. Wer an verrückten Orten wichst, ist daher noch lange kein Exhibitionist. Manchmal wird Mann aber auch einfach unterwegs geil, z.B. auf einer Geschäftsreise oder einer Klassenfahrt. Dann ist Improvisieren angesagt, und es muss ein außergewöhnliches Plätzchen zur Selbstbefriedigung gefunden werden. Hier sind einige Ideen für eine spontane Wichssession!

Dildoking
(Werbung)

Wichsen auf einer öffentlichen Toilette

Sich in der Kabine einer öffentlichen Toilette einen runterzuholen ist keine Kunst und auch nur bedingt aufregend (außer wenn sich ein Glory Hole in der Wand befindet). Wer einen Kick beim Wichsen in der Öffentlichkeit sucht, stellt sich beim Onanieren an das Pissoir. Es ist ein geiles Gefühl, mit einem steifen Penis am Pinkelbecken zu stehen, während die anderen Mänenr links und rechts ihr Geschäft verrichten. Mit ein wenig Glück ergibt sich dabei sogar die Gelegenheit zu richtigem Sex (z.B. wenn es sich bei der öffentlichen Toilette um eine Klappe handelt).

Onanieren im Schwimmbad oder Sauna

Im Schwimmbad gibt es gleich mehrere potentielle Orte, um sich einen runterzuholen. Manche besorgen es sich in der Umkleidekabine. Fortgeschritte Wichser erleichtern sich unter der Dusche. In jedem Fall sollte man aber verhindern, von Kindern erwischt zu werden.

Auch die Duschen und Umkleidekabinen in öffentlichen Saunen sind ein guter Ort zum Wichsen!

Wichsen an verrückten Plätzen ist geil

Masturbieren im Zug

Im Zug lässt es sich am besten masturbieren, wenn das Abteil nicht sehr voll ist. Am Besten sucht man sich einen Platz ganz am Ende, bzw. Anfang des Waggons. Von dort hat Mann das gesamt Großraumabteil gut im Blick.

Wichsen im Bus

Noch übersichtlicher ist die Situation in einem Bus: Hier setzt man sich zum Masturbieren am besten in die letzte Reihe. Im Gegenzug zum Wichsen im Zug kann man hier nämlich nicht unverhofft von hinten überrascht werden.

Selbstbefriedigung in der Umkleidekabine

Auch die Umkleidekabine im Modegeschäft ist ein geeigneter Ort für die spontane Selbstfriedigung. Am besten suchst du dir dazu ein großes Geschäft oder Kaufhaus zu einem Zeitpunkt, an dem nicht allzuviel los ist (also besser nicht am Samstag). Hier haben die Mitarbeiter/-innen meist kein Auge dafür, wer sich wie lange in einer Umkleidekabine aufhält.

Die Umkleidekabine in einer kleinen Boutique ist dagegen nicht unbedingt für das spontane Liebesspiel mit dir selbst geeignet. Das Team hat die Kabine hier meist genau im Blick. Außerdem läust du Gefahr, durch lautes Stöhnen entdeckt zu werden.

Onanieren in der Natur: Wald & Strand

Wenn dich die Geilheit beim Wandern oder auf eine Radtour überkommt, bietet die Natur beste Vorraussetzungen zum öffentlichen Onanieren. In einem Wald kannst du dich wunderbar hinter den Bäumen verstecken. An vielen Stränden gibt es Dünen oder Büsche, in die man sich zum Masturbieren an ungewöhnlichen Orten zurückziehen kann.

Masturbieren im Auto

Wenn du eine längere Strecke im Pkw unterwegs bist, ist das Auto natürlich der ideale Ort zum Masturbieren. Aber bitte wedel deine Palme nicht während der Fahrt: Stoppe am besten auf einem Autobahnparkplatz und such die einen abgelegenen Stellplatz.

Bei vielen Autobahnparkplätzen handelt es sich sowieso um Cruising Areas: Das bedeutet, dass viele Männer im Gebüsch jenseits des Zaunes auf der Suche nach Sexpartnern sind.

Öffentlich wichsen vor fremden Augen

Wenn du tatsächlich vor fremden Augen wichsen möchtest, ohne die Gefahr wegen Erregung öffentlichen Ärgenisses von der Polizeit verhaftet zu werden, empfehle ich Dir einen Besuch im Pornokino. Dort wichsen viele Männer öffentlich vor aller Augen. Häufig kommt es dabei auch zum Gruppensex.

Übrigens: Mehr Informationen zum Wichsen vor anderen Leuten findest Du in diesem Artikel.

Weitere verrückte Orte zum Onanieren

An welchen verrückten Orten hast du schon onaniert? Machst du es dir gerne an ungewöhnlichen Plätzen und holst du dir doch lieber im Bett oder in der Badewanne einen runter?

Ich freue mich über deine Erlebnisse in den Kommentaren unter diesem Artikel!