(Werbung)
Tom Rockets
Butt Plugs: Wie lange tragen?

Wie lange kann man einen Butt Plug tragen?

Mit einem Butt Plug, auch Anal Plug genannt, können Sie Ihren Anus über einen längeren Zeitraum lustvoll stimulieren. Der kleine Stöpsel beschert Ihnen die nötige Entspannung im “Hintertürchen” und bereitet Sie optimal auf den Analsex vor. Das handliche Sextoy sorgt dafür, dass während der Penetration alles schön locker ist und Sie das Liebesspiel mit Ihrem Partner vom Eindringen bis zum Orgasmus perfekt genießen können. Viele schwule Männer nutzen das Sexspielzeug gerne auch längere Zeit im Alltag. Aber wie lange kann man einen Butt Plug tragen? Wir informieren über eine gesunde Dauer!

Warum sind Buttplugs so beliebt?

Butt Plugs sind bei schwulen Männern beliebt, weil sie eine Möglichkeit bieten, anale Stimulation und sexuelle Befriedigung zu erleben. Ein Analplug stimuliert die Prostata dauerhaft, was bei vielen Männern ein intensives Gefühl der Lust verursacht. In manchen Fällen werden Butt Plugs auch als Teil von BDSM-Szenarien verwendet.

Die Gründe, warum schwule Männer Butt Plugs mögen, können jedoch individuell sehr unterschiedlich sein. Vor allem alleinstehenden Männern bieten diese Sextoys eine Möglichkeit, neue sexuelle Erfahrungen zu machen.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Beliebtheit von Butt Plugs bei schwulen Männern individuell variieren kann und nicht für alle Gays gilt.

Hier kannst du Buttplugs diskret online bestellen:

Wie lange kann man einen Butt Plug im Po tragen?

Es gibt keine festgelegte Zeit, wie lange man einen Butt Plug im Po tragen kann. Die Tragedauer hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie beispielsweise:

  • dem Komfort des Trägers
  • dem Material des Butt Plugs
  • der Größe des Butt Plugs

Der Buttplug übt Druck auf die Prostata aus. Die Vorsteherdrüse ist allgemein auch als G-Punkt des Mannes bekannt. Außerdem werden die empfindlichen Nerven im Anus stimuliert. Auch das Einführen, Tragen und Herausziehen des Butt Plugs empfinden viele Männer als erregend, so dass Sie auch ohne Sexpartner absolut prickelnde Momente über längere Zeit erleben können.

Gesundheitsexperten empfehlen jedoch, Butt Plugs nicht länger als ein paar Stunden am Stück zu tragen. Wenn du den Analplug länger als ein paar Stunden im Po spüren möchtest, ist es wichtig, regelmäßig Pausen einzulegen. Entferne den Buttplug zwischendurch, um die Durchblutung zu verbessern und den Komfort zu überprüfen. Es ist auch wichtig, den Plug vor und nach jeder Verwendung gründlich zu reinigen, um Infektionen und andere gesundheitliche Risiken zu vermeiden.

Tipps zur Pflege und Sicherheit beim Tragen von Buttplugs über einen längeren Zeitraum

Wenn du einen Buttplug über einen längeren Zeitraum in deinem After tragen möchtest, solltest du diese Tipps zur Pflege und Sicherheit beachten:

  • Verwende immer genug Gleitmittel, um Unbehagen und Schmerzen zu vermeiden.
  • Wählen Butt Plugs aus medizinischem Silikon oder anderen körpersicheren Materialien.
  • Trage den Plug nicht länger als ein paar Stunden am Stück. Lege regelmäßig Pausen ein, um den Sitz zu überprüfen und die Durchblutung zu fördern.
  • Reinige den Anal-Plug vor und nach jeder Verwendung gründlich mit warmem Wasser und Seife.
  • Verwenden keinen Buttplug, wenn du Schmerzen oder Unbehagen im After verspürst.
  • Suche im Zweifelsfall immer den Rat eines Arztes

Richtige Dauer: Wann sollte man den Analplug aus dem Anus ziehen?

Die Tragedauer eines Butt Plugs hängt maßgeblich von dessen Beschaffenheit ab. Es gibt kleine und größere Exemplare und letztere bedeuten eine höhere Belastung für den Schließmuskel. Aus diesem Grund empfehlen Sex-Experten, zunächst mit kleinen Stöpseln zu starten. Der Schließmuskel benötigt nämlich Zeit, sich an die Dehnung zu gewöhnen. Wie jeder andere Muskel muss er trainiert werden. Dann fühlt sich die Penetration im Laufe der Zeit immer leichter und intensiver an.

Die meisten Analplugs laufen zur Spitze dünn zu, was das Einführen leichter macht. In der Regel achten die Hersteller auf möglichst weiche und glatte Materialien wie Silikon oder Metall, denn der Schließmuskel ist stark. Daher sollten Sie ihm beim Dehnen Entspannung gönnen. Sobald Sie den Plug in sich oder Ihren Partner einführen, ist es ratsam, mit Gleitgel großzügig umzugehen. Egal ob Sie Ihre ersten Erfahrungen mit Analsex sammeln oder bereits Profi sind, ein bisschen Gel reicht meist nicht aus. Falls man sich verkrampft oder der Butt Plug im Darm verschwindet, ist die Not groß. Und wer möchte schon freiwillig in die Notaufnahme eingeliefert werden, damit der Arzt den “Stecker” zieht?

Buttplug dauerhaft tragen

Manche Männer lieben es, sich 24 Stunden pro Tag zuzustöpseln, vor allem während eines genussvollen Abends in einer Gay Bar. Der Reiz und die Stimulierbarkeit können jedoch abnehmen, je länger der Plug in Ihnen stecken bleibt. Mediziner raten, die Tragedauer auf 30 Minuten zu reduzieren, denn ein ruhender Butt Plug ist nicht zum Verweilen im Anus konzipiert. Der eigentliche Reiz tritt ohnehin meist nur kurze Zeit beim Einführen, Bewegen und Herausziehen auf. Der Analbereich neigt zum Abstumpfen, wenn die Stimulation zu oft und zu lange zugefügt wird.

Welche Gefahren drohen, wenn man einen Butt Plug zu lange Zeit trägt?

Ein zu langes Tragen des Anal Plugs birgt auch einige Gefahren in sich. In erster Linie leiert der Anus aus medizinischer Sicht aus, was zu Inkontinenz beim Stuhlgang führen kann. Ist die Experimentierfreude mit Plugs zu riesig (im wahrsten Sinne des Wortes!), drohen sogar lebensgefährliche Verletzungen des Darms. Wer unvorsichtig mit einem Butt Plug ans Werk geht und ihn zu tief einführt, der riskiert, dass die Darmwand durchbohrt wird. Um solche schmerzhaften Szenarien von Vornherein zu verhindert, sollten Sie sich sanft und behutsam mit dem Toy verwöhnen und es entfernen, sobald der Reiz nachlässt. Dann sind Sie auf der sicheren Seite.

Häufige Fragen: Buttplugs Tragedauer

Buttplugs gibt es in verschiedenen Größen, um den Bedürfnissen und Vorlieben verschiedener Menschen gerecht zu werden. Es ist wichtig, eine Größe zu wählen, die für Sie angenehm ist und sicher eingeführt werden kann. Anfänger sollten mit kleineren Größen beginnen und sich langsam an größere Buttplugs herantasten. Es ist ratsam, sich von einem Experten beraten zu lassen oder sorgfältig die Produktbeschreibungen und Größenangaben der Hersteller zu lesen, um die für Sie geeignete Größe zu finden.
Buttplugs sollten vor dem Gang auf die Toilette entfernt werden. Dies gilt insbesondere für längere Tragedauer, da der Buttplug sonst zu Verstopfungen führen kann. Es ist wichtig, sich die Hände gründlich zu waschen, bevor und nach dem Entfernen des Buttplugs, um eine Infektion zu vermeiden. Wenn Sie den Buttplug längere Zeit tragen möchten, können Sie ihn vor dem Gang auf die Toilette vorsichtig entfernen und anschließend wieder einführen. Es empfiehlt sich, das Sexspielzeug vor und nach jeder Benutzung gründlich zu reinigen, um die Hygiene zu wahren.
Buttplugs können für längeres Sitzen getragen werden, solange sie angenehm und sicher sitzen. Es ist wichtig, sich vor dem Kauf eines Buttplugs gründlich zu informieren und eine Größe zu wählen, die für Sie geeignet ist. Es kann auch hilfreich sein, sich an einen Experten zu wenden, der Sie beraten kann. Wenn der Buttplug beim Sitzen unangenehm wird oder Schmerzen verursacht, sollten Sie ihn entfernen und gegebenenfalls eine andere Größe ausprobieren. Es ist wichtig, sich beim Tragen eines Buttplugs wohl und sicher zu fühlen.
Buttplugs sind in der Regel so gestaltet, dass sie nicht in den Anus eindringen und dort verschwinden können. Sie haben meist einen breiteren Schaft oder eine Art Ring oder Griff, der verhindert, dass sie zu weit eingeführt werden. Trotzdem ist es wichtig, beim Einführen des Buttplugs vorsichtig und behutsam vorzugehen und ihn regelmäßig zu kontrollieren, um sicherzustellen, dass er sich nicht verlagert hat. Wenn Sie Bedenken haben, dass der Buttplug im Anus verschwinden könnte, sollten Sie ihn nicht verwenden und stattdessen ein sichereres Sexspielzeug wählen. Es ist immer ratsam, sich von einem Experten beraten zu lassen, wenn man sich unsicher ist.
Wenn der Analplug ins Klo fällt, ist es möglich, dass er mit Keimen und Bakterien in Kontakt gekommen ist, die gesundheitsschädlich sein können. Es ist wichtig, sich gründlich die Hände zu waschen, wenn der Buttplug ins Klo fällt, um eine Infektion zu vermeiden. Es empfiehlt sich, den Buttplug zu entsorgen und stattdessen einen neuen zu kaufen.
Einige Menschen können durch das Tragen eines Buttplugs einen Orgasmus erreichen, da das Sexspielzeug die empfindlichen Nervenenden im Anus stimuliert. Der Orgasmus, der durch das Tragen eines Buttplugs erreicht wird, kann unterschiedlich intensiv sein und kann auch von Faktoren wie Größe, Material und Design des Buttplugs abhängen.